Unternehmen

Telecomputer: erfahren und zuverlässig

Telecomputer ist seit über 40 Jahren kompetenter und zuverlässiger Partner für Kommunen in Deutschland.

Mit unseren Softwarelösungen für die Kfz-Zulassung und Fahrerlaubnis zählen wir zu den Marktführern. Mehr als 1/4 der Straßenverkehrsbehörden vertrauen IKOL-KFZ und IKOL-FS. Insgesamt setzen 350 Kommunen auf die Integrierten Kommunalen Lösungen - viele von ihnen schon seit mehr als 20 Jahren.
Aus der engen Zusammenarbeit mit unseren Anwendern leiten sich Vertrauen und die Qualität unserer Lösungen ab.

Seit dem 01.01.2021 ist Telecomputer eigenständiges Tochterunternehmen des AKDB-Unternehmensverbundes. So können angesichts der ständig anspruchsvoller werdenden Anforderungen an komplexe Verwaltungssoftware und der immer schnelleren Änderungsprozesse in den Verwaltungen gemeinsames Wissen und Know-how partnerschaftlich gebündelt werden.

zentrale Standorte, starkes Team
Das Unternehmen wurde 1977 von Peter Häußler gegründet. Stammsitz des Unternehmens ist Frechen. Niederlassungen befinden sich in Berlin und Dresden. Insgesamt arbeiten über 60 Mitarbeiter - davon 40 Entwickler - an diesen drei Standorten.

umfassender Service, zentraler Ansprechpartner
Telecomputer bietet ein Komplettpaket an Leistungen rund um die IKOL- und eKOL-Lösungen sowie allgemeine beratende und konzeptionelle Dienstleistungen. Wir sind hierbei zentraler Ansprechpartner für unsere Anwender und sorgen dadurch für kurze Wege.

aktive Mitarbeit in Projektgruppen
Wir setzen gesetzliche Änderungen nicht nur fristgerecht um, sondern arbeiten bereits im Vorfeld eng mit übergeordneten Planungsbehörden/-institutionen zusammen. So bringen wir unser Wissen als Spezialist für kommunale Software bereits in der Planungsphase ein. 

Auszug aus der Projektliste

  • Projekt "Internetbasierte Fahrzeugzulassung (i-Kfz)" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Arbeitskreis "ADV im Zulassungswesen" des Kraftfahrt-Bundesamtes
  • Arbeitskreis "XKfz" des Kraftfahrt-Bundesamtes