Hygienemaßnahmen

Ihre Gesundheit und die unserer Referenten liegen uns am Herzen.

Um Präsenzschulungen möglichst sicher durchführen zu können, werden auf Grundlage der jeweils aktuell gültigen rechtlichen Vorgaben sowie in Anlehnung an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts folgende vorbeugenden Schutzmaßnahmen ergriffen:

Der Teilnehmer ist entweder:

  • vollständig gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) geboostert, Auffrischimpfung mindestens 
2 Wochen alt
  • oder genesen/geimpft: mind. zwei Wochen Abstand seit der Zweitimpfung, max. 6 Monate
 Abstand seit der Zweitimpfung, in Kombination mit einem negativen Test. Der Test gilt entweder in Form eines Schnelltests durch medizinisches Personal (max. 24 h) 
oder der Teilnehmer bringt einen Selbsttest mit zum Schulungsstandort und testet sich vor 
Schulungsbeginn unter Aufsicht am Empfang.

Jeder Teilnehmer erhält im Vorfeld der Schulung ein Formular, das dieser bitte ausgefüllt und unterschrieben sowie mit den entsprechenden Nachweisen zur Schulung mitbringt.

Unser Referent bzw. der Empfang am Schulungsort prüft den Impf- oder Genesungs-Nachweis des Teilnehmers. Ohne diese Dokumente ist eine Teilnahme an der Schulung nicht möglich. Der Teilnehmer wird gebeten, seinen Personalausweis bereit zu halten.

Der Teilnehmer bringt einen eigenen, unbenutzten Mund- und Nasenschutz (FFP2) mit und trägt diesen innerhalb der Räumlichkeiten. An den Schulungsplätzen können die Masken abgenommen werden.

Die Präsenzschulung findet in einer kleinen Gruppe statt. Es sind keine PC-Teilungen möglich.

Im Schulungsraum ist ein Abstand von mindestens 1,5 Meter zwischen den einzelnen Teil-nehmern gewährleistet. Auch in den Pausen wird um die Einhaltung des Mindestabstandes zu anderen Teilnehmern sowie unseren Referenten gebeten.

Im Schulungsraum wird Handdesinfektion zur Verfügung gestellt. Arbeitsplatz, Tastatur und Maus werden vor jeder Schulung desinfiziert.

Der Raum wird während der Schulung regelmäßig gelüftet.

Wir empfehlen den Teilnehmern, sich regelmäßig gründlich die Hände zu waschen und das bereitgestellte Desinfektionsmittel zu benutzen.

Alle weiteren Informationen zum Ablauf erhält der Teilnehmer durch unseren Referenten unmittelbar am Schulungstag.

Fühlen Sie sich am Schulungstag oder unmittelbar davor krank, sagen Sie den Termin bitte bei uns ab und suchen einen Arzt auf.

Download der Hygienemaßnahmen hier


Ihr Ansprechpartner

Marketing und Assistenz Vertriebsleitung
Tel.: 030 1210012-0
Fax: 030 1210012-99
E-Mail