Dienstag, 16 Juni 2015

Online-Bezahlung mit eKOL jetzt auch über PayPal

Telecomputer hat das Angebot für die Online-Bezahlung um PayPal erweitert. Ab sofort können Bürger direkt bei der Bestellung von Feinstaubplaketten über das Internet oder bei der Online-Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen (i-Kfz) die anfallenden Gebühren per PayPal bezahlen.

Seit Mai 2015 arbeiten Telecomputer und der ePayment-Anbieter PayPal zusammen. Die ePayment-Schnittstelle für die eGovernment-Dienste eKOL wurde um PayPal erweitert. Den Bürgern stehen damit bereits bis zu sechs verschiedene Bezahldienste zur Verfügung, wenn es um die Bezahlung der Feinstaubplakette und/oder Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges über das Internet geht.

Online-Zahlung: einfach und sicher
Der gesamte Bestell- und Zahlvorgang ist durchgängig und selbsterklärend und wird ggf. durch Hinweistexte ergänzt. Je nachdem, welche Bezahldienste angebunden sind, kann per Kreditkarte, Lastschrift, giropay oder PayPal gezahlt werden. Dabei verfügt PayPal mit rund 16 Millionen Nutzern in Deutschland über eine hohe Akzeptanz. Da PayPal in Europa über eine Banklizenz verfügt, gelten entsprechend hohe Sicherheitsstandards und Datenschutzvorschriften.

ePayment kommt bei Bürgern und Kommunen an
Im Hinblick auf die Verwirklichung der im eGovernment-Gesetz gesteckten Ziele bildet die Schaffung elektronischer Bezahlmöglichkeiten in den Kommunen einen zentralen Schwerpunkt. Hierin sehen 56 von 88 befragten Kommunen den größten Mehrwert für die Verwaltung, so eine gemeinsame Studie der Materna GmbH und der Hochschule Harz zum eGovernment-Gesetz.
Mit dem Angebot der Online-Bezahlmöglichkeit holen die eGovernment-Dienste eKOL die bereits im privaten Bereich gängige Praxis in die kommunale Welt. Die Kommune wird für Dienstleistungen, die kein persönliches Erscheinen erfordern, in vollem Umfang für den Bürger erreichbar: rund um die Uhr, von der Antragstellung bis hin zur Bezahlung - ohne Wartezeiten an Kassenschaltern.

Derzeit arbeiten PayPal und Telecomputer daran, das Angebot zu erweitern. Ab Juli wird es möglich sein, auch Wunschkennzeichen online zu bezahlen.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie über info@telecomputer.de oder telefonisch unter 030-308687-0.