eKOL-TNV: Terminvereinbarung

Mit eKOL-TNV können Bürger einen Termin mit der Kommunalverwaltung vereinbaren.

eKOL-TNV kann in allen Dienststellen mit Publikumsverkehr eingesetzt werden, z. B. Kfz-Zulassungsbehörden, Bürgerämtern, Führerscheinstellen, Standesämtern, Wohngeldstellen, Gewerbeämtern.

Der Kommune stehen zahlreiche Werkzeuge zur Terminfreigabe und -verwaltung zur Verfügung. Optional können tagesbezogen Aufrufnummern aus eKOL-TNV generiert werden. 

Ergänzende Funktionen und Produkte

Die Online-Terminverwaltung kann im Zusammenhang mit verschiedenen eKOL-Diensten eingesetzt werden. Der Bürger kann somit direkt bei folgenden Online-Behördengängen einen Termin bei der zuständigen Dienststelle reservieren:

  • eKOL-FS: Modul Antrag, Modul Bürgerauskunft
  • eKOL-KFZ: Modul Bankbriefauskunft, Modul Wunschkennzeichen, Modul Zulassung
  • eKOL-WG: Modul Antrag

Vorteile

für Kommunen

  • Wegfall zeitraubender Telefonate
  • Übersicht und Planbarkeit der Vor-Ort-Termine
  • Integration in eKOL-Antragsvorgänge
  • plattformunabhängiger Einsatz, da webbasiert

für Bürger

  • verbindliche Reservierung von Terminen
  • Termine können geändert oder storniert werden
  • kürzere Wartezeiten
  • keine unnötigen Wege zur Kommune

Kundenzitat

"Für die Mitarbeitenden bedeutet die Terminvereinbarung, dass nicht mehr weit über die Öffnungszeiten hinaus gearbeitet wird. Sie wissen, wie viele Bürger und mit welchen Anliegen diese zu uns kommen. Ein weiterer bedeutungsvoller Effekt ist, dass nur noch die Bürger im Warteraum sind, die zeitnah einen Termin haben. Somit ist die gesamte Arbeitsatmosphäre ruhiger." - Frau Prestin, Arbeitsgruppenleiterin des Bürgerservice der Landeshauptstadt Potsdam


Ihre Ansprechpartner

Elke Wegener

Leitung Vertrieb
Tel.: 030-308687-0
Fax: 030-308687-99
E-Mail

eKOL Support

Tel.: 0351-792110-16
Fax: 0351-792110-99
E-Mail

Ulf Dittrich

Leitung eGovernment & eKOL
Tel.: 0351-792110-0

Fax: 0351-792110-99
E-Mail