eKOL-KFZ: Kfz-Zulassung

Mit eKOL-KFZ können Bürger und Kommunen sowie z. B. Autohäuser und Zulassungsdienste Zulassungsvorgänge online erledigen. Die Online-Dienste ergänzen das Fachverfahren IKOL-KFZ Kfz-Zulassung.

eKOL-KFZ ist in verschiedene Module aufgeteilt. Sie als Kommune können Ihr Online-Angebot Stück für Stück ausbauen - je nach gewünschtem Service. 

Modul Wunschkennzeichen-Reservierung

  • Suche und Reservierung eines Kfz-Wunschkennzeichens oder Serienkennzeichens
  • erweiterbar durch das Auslesen der Personendaten aus dem neuen Personalausweis, die Online-Bezahlung und Online-Terminvereinbarung
  • Freigabe und Übernahme der reservierten Kennzeichen erfolgen über IKOL-KFZ
Modul Zulassung

  • vorbereitende An-, Ab- und Ummeldung eines Kfz durch den Bürger, Zulassungsdienste oder Autohändler
  • erweiterbar durch das Auslesen der Personendaten aus dem neuen Personalausweis, die Kennzeichenreservierung und Online-Terminvereinbarung
  • Übernahme der Online-Anträge in IKOL-KFZ
Modul i-Kfz

  • komplett internetbasierte Außerbetriebsetzung eines Kfz und Wiederzulassung auf den gleichen Halter (Projekt i-Kfz)
  • Integration in dezentrale Portale möglich, z. B. in das STVA-Portal der regio iT GmbH
  • alternativ ohne Portal-Software einsetzbar, z. B.
    - über den Brandenburgischen IT-Dienstleister ZIT-BB in Kooperation mit der regio iT gmbh für das Land Brandenburg und
    - über das DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH für das Land Mecklenburg-Vorpommern
Modul Bankbriefauskunft

  • Abfrage durch den Bürger, ob und wo der Bankbrief in der Zulassungsbehörde vorliegt
  • Anzeige, wann der Fahrzeugbrief voraussichtlich zurückgesandt wird
  • erweiterbar durch die Online-Reservierung von Terminen
Modul Feinstaubplakette

  • Prüfung durch den Bürger, ob eine Feinstaubplakette zugeteilt werden kann
  • Bestellung der Feinstaubplakette, erweiterbar durch die Online-Bezahlung
  • in IKOL-KFZ Anzeige der bestellten Feinstaubplaketten inklusive Bezahlstatus
Modul Bürgerbüro

  • browserbasierte Kfz-Geschäftsvorfälle (Adressänderung, Außerbetriebsetzung) für Bürgerbüros
  • kostengünstige Alternative zu einem Voll-Arbeitsplatz
  • es werden echte Geschäftsvorfälle erzeugt
Ergänzende Funktionen und Produkte

  • Übernahme der Personendaten aus dem neuen Personalausweis für Online-Anträge
  • Zahlung per ePayment für online zu zahlende Vorgänge mit Übermittlung und Anzeige der Bezahl-Information in IKOL-KFZ eKOL-PAY
  • Reservierung von Terminen direkt bei der Wunschkennzeichen-Reservierung, Bankbriefauskunft und Zulassung über eKOL-TNV

Vorteile

für Kommunen

  • manuelle Datenerfassung wird minimiert
  • kürzere Bearbeitungszeiten
  • hohe Datenqualität durch nPA-Anbindung
  • browserbasierte Vorgänge für Bürgerbüros
  • plattformunabhängiger Einsatz, da webbasiert
  • Integration in Portal-Lösungen

für Bürger

  • attraktive, leicht verständliche Online-Services
  • Anträge und Auskünfte rund um die Uhr
  • schnellere Bearbeitung der Kfz-Anträge
  • unnötige Wege zur Kommune entfallen
  • Online-Bezahlung von Gebühren

Ihre Ansprechpartner

Elke Wegener

Leitung Vertrieb
Tel.: 030-308687-0
Fax: 030-308687-99
E-Mail

eKOL Support

Tel.: 0351-792110-16
Fax: 0351-792110-99
E-Mail

Ulf Dittrich

Leitung eGovernment & eKOL
Tel.: 0351-792110-0

Fax: 0351-792110-99
E-Mail