eKOL-FS: Fahrerlaubnisse

Mit eKOL-FS können Bürger und Fahrschulen über das Internet Anträge zu Fahrerlaubnissen stellen und Abfragen tätigen. Die Online-Antragstellung ergänzt das Fachverfahren IKOL-FS Fahrerlaubnisse.

eKOL-FS ist in verschiedene Module aufgeteilt. Sie als Kommune können - je nach gewünschtem Service - Ihr Online-Angebot Stück für Stück ausbauen.

Modul Antrag

  • vorbereitende Antragstellung für Bürger oder Fahrschulen, u. a. auf Ersterteilung, Umtausch, Verlängerung oder Ersatz eines Führerscheins
  • erweiterbar durch das Auslesen der Personendaten aus dem neuen Personalausweis und Online-Terminvereinbarung
  • Übernahme und Bearbeitung der Online-Anträge mit IKOL-FS
Modul Bürgerauskunft

  • Abfrage durch den Bürger, ob der beantragte Führerschein in der Fahrerlaubnisbehörde abgeholt werden kann
  • Festlegung des Abhol-Status erfolgt in IKOL-FS und wird an eKOL-FS gemeldet
Ergänzende Funktionen und Produkte

  • Übernahme der Personendaten aus dem neuen Personalausweis für Online-Anträge
  • Reservierung von Terminen direkt bei der Antragstellung über eKOL-TNV

Vorteile

für Kommunen

  • weniger telefonische Bürgeranfragen
  • manuelle Antragserfassung wird minimiert
  • hohe Datenqualität durch nPA-Anbindung
  • plattformunabhängiger Einsatz, da webbasiert

für Bürger

  • attraktive, leicht verständliche Online-Services
  • Anträge und Auskünfte rund um die Uhr
  • unnötige Wege zur Kommune entfallen

Ihre Ansprechpartner

Elke Wegener

Leitung Vertrieb
Tel.: 030-308687-0
Fax: 030-308687-99
E-Mail

eKOL Support

Tel.: 0351-792110-16
Fax: 0351-792110-99
E-Mail

Ulf Dittrich

Leitung eGovernment & eKOL
Tel.: 0351-792110-0

Fax: 0351-792110-99
E-Mail