eKOL-AUG: Ausnahmegenehmigungen StVO

Mit eKOL-AUG können schwerbehinderte Bürger online eine Parkerleichterung gemäß § 46, Abs. 1, Nr. 11 StVO beantragen.

Beantragt werden können die europaweit gültigen blauen und bundesweit gültigen orangefarbenen Parkausweise.

eKOL-AUG stellt den Sachbearbeitern alle benötigten Funktionen zur abschließenden Bearbeitung der Anträge und zum Druck der Parkausweise bereit.

Derzeit verlangen die meisten Kommunen noch eine persönliche Nachweispflicht für Anträge auf eine Parkerleichterung. Sollte diese in Zukunft entfallen, können die geforderten Nachweise digital über eKOL-AUG übermittelt werden.

Ergänzende Funktionen und Produkte

  • Übernahme der Personendaten aus dem neuen Personalausweis für Online-Anträge
  • Reservierung von Terminen über eKOL-TNV

Vorteile

für Kommunen

  • manuelle Datenerfassung wird minimiert
  • Übernahme Antragsdaten per Knopfdruck
  • mehr Zeit für persönliche Vor-Ort-Beratung
  • plattformunabhängiger Einsatz, da webbasiert

für Bürger

  • attraktiver, leicht verständlicher Online-Service
  • Antragstellung unabhängig von Öffnungszeiten
  • Übernahme der Personendaten aus dem neuen Personalausweis

Ihre Ansprechpartner

Elke Wegener

Leitung Vertrieb
Tel.: 030-308687-0
Fax: 030-308687-99
E-Mail

eKOL Support

Tel.: 0351-792110-16
Fax: 0351-792110-99
E-Mail

Ulf Dittrich

Leitung eGovernment & eKOL
Tel.: 0351-792110-0

Fax: 0351-792110-99
E-Mail