Aktuelles

Das Jahr ist noch jung und schon setzen bereits vier weitere Kommunen die eAKTE mit den IKOL-Fachverfahren ein: die Stadt Suhl sowie die Landratsämter Altötting, Hof und Fürstenfeldbruck. Mehr

Aller guten Dinge sind fünf: Neben dem Landratsamt Fürth, der Stadt Frankenthal, dem Altmarkkreis Salzwedel, der Stadt Rosenheim verwaltet jetzt auch die Stadt Kaufbeuren ihre Fahrschulen und Fahrlehrer mit dem neuen eGovernment-Dienst eKOL-FFL. Mehr

Wohngeldbehörden können jetzt direkt aus dem Wohngeldverfahren IKOL-WG Personen- und Einwohnermeldedaten aus dem BayBIS abrufen und in IKOL-WG übernehmen. Die Pilotierung der Schnittstelle erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Wunsiedel. Mehr

Übergreifende kommunale Themen in einer spannenden und aktiven Veranstaltung: Dies ist die Idee hinter dem Telecomputer Forum | 18 - zu erleben vom 23.04.-24.04.2018 in Leipzig. Mehr

Montag, 18 Dezember 2017

ePayment kommt bei Bürgern gut an

Eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach hat bestätigt, was im privaten Zahlungsverkehr bereits Gang und Gäbe ist: Bürger stehen der Online-Bezahlung auch im Bereich von Verwaltungsdienstleistungen positiv gegenüber. Mehr

Montag, 18 Dezember 2017

Das könnte Sie interessieren

Wie heißt es so schön: "Gutes pflegen und Neues bewegen." Das Telecomputer-Team hat sich Gedanken gemacht, wie IKOL-Anwender übergreifende kommunale Themen und die IKOL-Arbeitskreise gebündelt in einer spannenden und aktiven Veranstaltung erleben können. Mehr

Dienstag, 7 November 2017

KOMMUNALE ein voller Erfolg

Nach der Messepremiere in Nürnberg zieht das Telecomputer-Team ein überaus positives Fazit. Die zwei Tage in Oberfranken haben sich gelohnt. Zahlreiche Interessenten und Bestandskunden nutzten die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch. Mehr